contentTop
Sportstätte "Am Rosenbusch"
contentBottom

Datenschutzerklärung

Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommen wir hiermit nach.

  1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter:

    Blumenthaler Schützenverein von 1843 e.V., gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB, Herrn Ingo Vemmer,
    eMail:
    vorsitzender@blumenthaler-schuetzenverein.de, Tel.: 0421 60 42 80
     
  2. Datenerfassung beim Besuch unserer Website:

    Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie uns nicht anderweitig Informationen übermitteln, werden nur solche Daten erhoben, die Ihr Browser an den Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“), ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden:

    • Die besuchten Seiten
    • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
    • Menge der gesendeten Daten in Byte
    • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
    • Verwendeter Browser
    • Verwendetes Betriebssystem
    • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

    Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.
    Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse, Telefonnummer oder eMail-Adresse werden auf unserer Website nicht erhoben.
     
  3. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

    Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug, Organisation des Sportbetriebes).
    Ferner werden personenbezogene Daten zur Teilnahme am Wettkampf-, Turnier- und Spielbetrieb der Fachverbände an diese bei Bedarf weitergeleitet.
    Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite des Vereins, in Auftritten des Vereins in Sozialen Medien sowie auf Seiten der Fachverbände veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Printmedien übermittelt.
     
  4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis im Verein und um die Teilnahme am Schießbetrieb der Fachverbände.
    Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO.
    Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichterstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins veröffentlicht.
     
  5. 4. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

    Personenbezogene Daten der Mitglieder, die am Schieß- und Wettkampfbetrieb der Fachverbände teilnehmen, werden zum Erwerb einer Lizenz, einer Wertungskarte, eines Schießpasses oder sonstiger Teilnahmeberechtigung an den jeweiligen Fachverband weitergegeben.
    Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des Beitragseinzugs an die Volksbank Bremen-Nord eG weitergeleitet.
     
  6. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:

    Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft
    in unserem EDV-System gespeichert. Darüber hinaus werden Ihre Daten bei einer Datensicherung (Backup) auf weiteren externen Festplatten gespeichert.
    Wird ein Gerät (Laptop oder externe Festplatte) außer Dienst gestellt, erfolgt eine komplette Löschung aller auf diesem Gerät gespeicherter Information durch Überschreiben und neu Formatieren der Medien.
    Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Daten gemäß den gesetzlichen handels- und steuerrechtlichen
    Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.
    Bestimmte Daten werden zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv und in der Chronik auf unserer Hompage gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde.
     
  7. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:

    – das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
    – das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
    – das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
    – das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
    – das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
    – das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
    – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
    – das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.
     
  8. Widerspruchsrecht

    Wenn wir im Rahmen einer Interessenabwägung Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unserer überwiegenden berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie das jederzeitige Recht, aus gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen.
    Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der Betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
    Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Sie können den Widerspruch wie oben beschrieben ausüben.
    Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten zu Direktwerbezwecken.
     
  9. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:

    Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur im Rahmen des Erwerbs der Mitgliedschaft erhoben.

Stand: Juni 2018

Impressum | Datenschutz

>

Impressum

>

Datenschutz